Herbstliche Trüffel

Herbstliche Trüffelpralinen

Das Herstellen von Trüffelpralinen kann sehr erfreulich sein und das Ergebnis ist eine köstliche Belohnung. Hier ist ein einfaches Rezept für herbstliche Trüffelschokoladenpralinen mit einem Hauch von Pumpkin Spice, um den Geschmack des Herbstes einzufangen:

Zutaten:

  • 200g dunkle Schokolade (mindestens 70% Kakao)
  • 100ml Sahne
  • 2 TL Pumpkin Spice Gewürzmischung (alternativ: 1 TL Zimt, 1/2 TL Muskatnuss, 1/2 TL Ingwer)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL ungesüßtes Kakaopulver (zum Rollen)
  • Optional: 2 EL Rum oder ein anderer Lieblingsschnaps

Zubereitung:

  1. Schokolade Zerkleinern:
    • Zerkleinern Sie die dunkle Schokolade in kleine Stücke und legen Sie sie in eine hitzebeständige Schüssel.
  2. Sahne Erhitzen:
    • Erhitzen Sie die Sahne in einem kleinen Topf auf mittlerer Hitze, bis sie knapp vor dem Siedepunkt steht. Gießen Sie die heiße Sahne über die gehackte Schokolade.
  3. Schokoladenmischung:
    • Lassen Sie die Mischung für etwa 2 Minuten stehen, damit die Schokolade schmelzen kann. Rühren Sie die Mischung dann glatt.
  4. Gewürze Hinzufügen:
    • Fügen Sie die Pumpkin Spice Gewürzmischung und den Vanilleextrakt hinzu und rühren Sie gut um. Wenn Sie Rum hinzufügen möchten, fügen Sie ihn in diesem Schritt hinzu.
  5. Abkühlen Lassen:
    • Decken Sie die Schüssel ab und stellen Sie sie für mindestens 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank, damit die Mischung fest werden kann.
  6. Trüffel Formen:
    • Verwenden Sie einen kleinen Löffel oder einen Melonenausstecher, um kleine Portionen der Schokoladenmischung abzunehmen. Rollen Sie sie schnell mit den Händen zu Kugeln.
  7. Kakaopulver:
    • Rollen Sie die Trüffel im Kakaopulver, bis sie vollständig bedeckt sind.
  8. Servieren:
    • Die Trüffel können sofort serviert oder in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Diese Trüffelpralinen sind eine perfekte Süßigkeit für den Herbst und können auch eine wunderbare Geschenkidee sein.

Kommentar verfassen

Durch das Absenden eines bestätigten Kommentars abonnieren Sie auch die Blogbenachrichtigungen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

acht + 16 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen