Geschenktipp: Mit einer Schokoladen-Postkarte die lieben überraschen

Schokogramm

Ich bin immer wieder auf der suche nach neuen Geschenkideen, um meine Freunde mit etwas besonderem zu überraschen. Als Schokoladen Fan ist dieser Schokogramm Service genau der richtig, um meine liebe Frau und Tochter zu überraschen.

Im folgenden möchte ich euch den Service genauer vorstellen.  Als erstes wähle ich meinen Postkartentyp aus. Schokogramm.de bietet  drei unterschiedliche Formate an. Die Schokoladenpostkarte Classic, die Schokoladenpostkarte De Luxe und die Schokoladenpostkarte Big. Mir reicht die classic Variante.

Schokoladenpostkarte wählen

 

Im nächsten Schritt wähle ich mein Motiv für die Schokoladenpostkarte aus. Der Teddybär mit den Blumen und der Wärmflasche ist eigentlich ganz passend und irgendwie niedlich. Auf dieser Seite findet sich zu fast jedem Anlass ein Motiv. Man kann eine Karte zur „guten Besserung“ senden, Eine Liebeskarte, zum Geburtatag oder zur Geburt eines Babys versenden, oder einfach nur als Dankeschön. Natürlich dürfen auch die Feiertage, wie z.B. Ostern, Weihnachten, Muttertag und Valentinstag fehlen.

Motiv auswählen

 

Im dritten schritt wähle ich die Schokolade aus. Meine Frau und meine Tochter mögen beide Milch-Nuss-Schokolade, also viel mir die Wahl relativ leicht. Wie ihr im Bild unten sieht, gibt es aber genügend Auswahl.  Die Schokoladen stammen alle von Chocolat Frey – Original Schweizer Schokolade. Man kann hier neben meiner Schokolade der Wahl auch noch aus Vollmilch, Trauben-Nuss, Mandel-Honig wählen uvm.  Es gibt hier die standard Vollmilchschokolade, Dunkelschokolade und weiße Schokolade.  Sogar eine Variante ohne Zucker, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass das schmecken soll. Wenn ich beim Schokoladengenuß Kalorien sparen will, würde ich eher auf die Milch,Luft Variante zurückgreifen, als auf die ohne Zucker.

Schokolade wählen

 

Jetzt musste ich noch eine Grußbotschaft auf meiner Schokopostkarte hinzufügen.

Postkarten Vorschau

 

So sieht dann die fertige Schokopostkarte aus.

Das Schokogramm

Jetzt musste ich sie nur noch in den Warenkorb legen und meine Bestellung absenden.

Schokogramm Warenkorb

 

Knapp 9 € kostete der Spaß, davon allein 2,99 € Versandkosten. Das ist ein recht stolzer Preis für eine Tafel Schokolade. Da ist der Gang in den Supermarkt deutlich günstiger.  Ob sich diese Art von Service durchsetzen wird, kann ich nicht sagen. Ich glaube, er wird vielen einfach zu teuer sein, auch wenn es sich um ein Geschenk und um original Schweizer Schokolade von Frey handelt, fragt man sich, ob es nicht ein wenig dekadent ist auf diese Art seine Lieben zu beglücken.

Posted in Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + zwanzig =